Top Ten Thursday #194 // Nenne uns 10 deiner liebsten Bücherblogs

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Nenne uns 10 deiner liebsten Bücherblogs

Ich muss ja sagen, so sehr ich mich auch über die heutige Aufgabe freue, so sehr ängstigt sie mich auch. Freuen tu ich mich, weil ich  dank der Antworten von anderen Blogs viele viele Blogs kennen lernen werde, von denen ich bisher noch nix gehört habe. Ängstigen tut es mich deshalb, weil ich ja selber eine Liste erstellen muss und es gibt sooooo viele Bücherblogs, die ich liebe, dass ich mich da nur ganz schwer einschränken kann. Wenn ich es endlich mal geschafft hätte meinen Blogroll zuerstellen, wäre die Sache einfach, dann könnte ich da ja drauf verweisen und fertig aber…hätte hätte Kräuterzigarette. Ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen diesen fertig zu stellen, aber ich werde es bis Ende des Jahres noch machen. Versprochen! 🙂

Nun gut das Problem mit dem festlegen auf 10 Bücherblogs bleibt bestehen, also Augen zu und durch, im wahrsten Sinne. Denn ich habe jetzt einfach mehr oder weniger blind 10 Blog ausgesucht, welche ich euch heute stellvertretend für die Unmenge an Bücherblogs, denen ich folge, präsentieren werde.
 

Wortmagieblog

Danke Elli wächst mein Wunschzettel stetig an. Sie hat ein ganz fieses Talent mich mit Büchern anzufixen.

 

Lady Smartypants

Eine tolle Mischung aus Rezensionen, Rezepten und Filmvorstellungen

 

Seitenwiese

Die liebe Linda kenn ich sogar persönlich, wir quälen uns jeden Tag gemeinsam durch den Uni-Alltag 🙂 . Toll ist bei ihrem Blog, dass sie neben Belletristik auch gerne mal ein Sachbuch vorstellt.

 

NiWA

Nine hat eine kunterbunte Mischung zu bieten, mit einem tollen Erzählstil, der mich oft zum schmunzeln bringt.

 

bücherduft

 Sara’s Blog sieht zum Ersten wunderschön aus und zum Zweiten haben wir einen recht ähnlichen Buchgeschmack.

 

ina

Ich glaub da muss ich nicht viel zu sagen, denn Ina`s Blog kennen glaub ich die meisten von euch, sie gehört ja schließlich schon zu den „alten“ Hasen der Bloggerszene 😉 .

 

Kückie

Wieder in Blog mit einem wunderwunderschönen Design und vielen Rezensionen, vor allen zu englischsprachigen Büchern.

 

maura

Maura schreibt viel über englische Bücher und sie ist die Gründerin des tollen Libary Tag`s.

 

leslie

Leslie hat einen zuckersüß gestalteten Blog und schreibt tolle und auch sehr ausführliche Rezensionen, die mich regelmäßig begeistern.

 

weltenwanderer

Wenn ich mal wieder auf der Suche nach einem schönen High-Fantasy Roman bin, dann schau ich gerne bei Aleshanee vorbei, da finde ich immer was passendes.

 
 
 
 

XOXO Puppette

Advertisements

Top Ten Thursday #193 //10 Reihen, die ihr dieses Jahr beginnen / fortsetzen oder aber auf Stand lesen wollt

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

10 Reihen, die ihr dieses Jahr beginnen / fortsetzen oder aber auf Stand lesen wollt

Nachdem ich letzte Woche den TTT habe ausfallen lassen müssen, bin ich diese Woche wieder mit vollem Elan am Start. Jaja, die lieben Buchreihen. Ich nehme mir immer vor endlich mal ein Paar meiner Angefangenen weiter zu lesen und was ist? Stattdessen beginne ich dann doch nur wieder weitere Reihen, weil es eben so viele tolle Bücher gibt, die man alle lesen möchte. Ich habe mich entschlossen meine heutige Auswahl in zwei Kategorien zu unterteilen, einmal die Bücher welche ich schon auf meinen SuB liegen habe und einmal Die die ich noch gar nicht besitzte, welche erst im Laufe des Jahres erscheinen oder neue Reihen sind, welche ich beginnen möchte.

Buchreihen von meinem SuB:

sub

„Godspeed – Die Suche“ von Beth Revis

„Grim – Die Flamme der Nacht“ von Gesa Schwartz

„Bloodlines – Magisches Erbe“ von Richelle Mead

„Wie Blut so rot“ von Marissa Meyer

„City of Heavenly Fire“ von Cassandra Clare

„Fragmente – Partials 2“ von Dan Wells

Buchreihen von meiner Wunschliste:

wish

„Breathe – Jax & Sadie“ von Abbi Glines

„Extradunkel“ von Gabrielle Zevin

„Dickes Fell“ von Moritz Matthies

„Fingerhut-Sommer“ von Ben Aaronovitch

 
 
 
 
 

Mit >>KLICK<< auf den jeweiligen Titel kommt ihr zur Verlagsseite, für nähere Infos

XOXO Puppette

Top Ten Thursday #191 // 10 Bücher, die ihr 2015 unbedingt lesen wollt

Top Ten Thursday

 

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

 10 Bücher, die ihr 2015 unbedingt lesen wollt

Ich habe vor kurzen mal wieder meinen SuB katalogisiert, damit ich einfach einen besseren Überblick über dies Unmenge an ungelesenen Büchern bekomme. Dabei habe ist mir mal wieder aufgefallen, wie viele Bücher ich doch im Regal stehen habe, welche ich unbedingt lesen will.

Dazu kommen dann noch die ganzen tollen Neuerscheinungen, welche das Jahr 2015 für uns Buchliebhaber bereit hält. Ich sollte mir wohl einfach mal ein Urlaubssemester nehmen, nur zum lesen 🙂 .

Ich habe meinen heutigen TTT aufgeteilt. Einmal in Bücher die ich schon besitze und dieses Jahr endlich lesen möchte. Tja und dazu kommen dann noch Bücher die ich entweder noch nicht im Regal stehen habe oder die erst im Laufe des Jahres erscheinen werden.

Bücher von meinem SuB

sub

„Das Geheime Vermächtnis des Pan“ von Sandra Regnier

„Existence“ von Abbi Glines

„Das Affenhaus“ von Sara Gruen

„Mansfield Park“ von Jane Austen

„Wie Blut so rot“ von Marissa Meyer

 

Bücher von meiner Wunschliste

wish

„Atemnot“ von Ilsa J. Bick

„Pule-Unwiderstehlich“ von Gail McHugh

„Fuck You Leben!“ von N. Pratt

„A little too far“ von Lisa Desrochers

„On the Island“ von Tracy Gravis Graves

 

Habt ihr auch Bücher, die ihr unbedingt dieses Jahr lesen wollt? Oder entscheidet ihr das eher spontan, nach Lust und Laune?

 
 
 
 
 

Mit >>KLICK<< auf den Titel kommt ihr zur jeweiligen Verlagsseite

XOXO Puppette

Top Ten Thursday #190 // Eure 10 Highlights aus 2014

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Eure 10 Highlights aus 2014

Seit langem gibt es auch von mir mal wieder einen TTT. Ich bin über die Weihnachtsferien einfach mal wieder zu gar nix gekommen. Aber jetzt ich es ja endlich vorbei und man kann sich wieder den angenehmen Dingen des Lebens widmen, wie zum Beispiel der Prüfungsvorbereitung.

Die heutige Aufgabe viel mir zum Glück auch nicht all zu schwer, denn ich finde es viel schlimmer sich auf das EINE Buch des Jahres 2014 festzulegen, als auf 10 Stück. Da ich 2014 so viel gelesen habe, wie noch nie zuvor, hatte ich auch die große Auswahl, denn darunter waren glücklicher Weise auch eine Menge Highlights.

Ich habe, wie ihr seht, dieses Mal auch eine andere Art der Präsentation gewählt. Ich dacht mir, mit Hilfe einer Collage, hat man gleich alle TTT-Bücher auf einen Blick und muss nicht erst doof rum scrollen. Wie findet ihr diese Variante? Besser oder schlechter als die Alt?

ttt

„Die Feuerkrone“ von Rae Carson

„Daughter of Smoke and Bone“ von Laini Taylor

„Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi

„Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

„Mythos Academy: Frostfluch“ von Jennifer Estep

„Vampire Academy: Schattenträume“ von Richelle Mead

„Die neue Schulmeisterin“ von Anna Staub

„Das Blubbern von Glück“ von Barry Jonsberg

„Die Känguru Offenbarung“ von Marc-Uwe Kling

„Voll Speed“ von Moritz Matthies

Mit >>KLICK<< auf den Titel kommt ihr zur jeweiligen Verlagsseite

XOXO Puppette

Top Ten Thursday #187 (10 Reihen die beendet, oder auf den neusten Stand gelesen sind)

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Ich habe gar nicht so viele beendete Reihe/Trilogien oder mir fallen grade einfach nicht alle ein. Auch befinde ich mich bei den meisten angefangenen Reihen/Trilogien nicht auf dem aktuellen Stand. In der Regel ist es nämlich so, dass ich den ersten Band lese, dann unbedingt weiter lesen möchte, die nachfolgeneden Bände dann bei mir horte und anstatt diese zulesen, fange ich dann noch mehr neue Buchreihen an, womit das ganze Spiel wieder von vorne losgeht :). Jaja, das kann auch nur ein Bücherjunkie vollbringen.

1. Harry Potter von J.K. Rowling

HP1

 

2. Kampf um Darresh – Trilogie von Katja Brandis

feurgilde

 

3. Feuerblüte – Trilogie von Katja Brandis

feuerblüte

 

4. Gilde der Schwarzen Magier von Trudi Canavan

trudi

 

5. Feuerstein – Trilogie von Rae Carson

feuerstein

Hier befinde ich mich auf dem aktuellen Stand (Band 2)

 

6. Ich fürchte mich nicht – Trilogie von Tahereh Mafi

mafi

 

7. The Bone Season – Reihe von Samantha Shannon 

bone

Eigentlich etwas geschummelt, aber der aktuelle Stand ist nun mal Band 1 🙂 

 

8. Der Kuss des Dämons – Trilogie von Lynn Raven

kuss

 

9. Die Dämonenfängerin – Reihe von Jana Oliver

dämon

 

10. Vampire Academy – Reihe von Richelle Mead

VA

 

 

 

 

Mit >>Klick<< auf das Cover kommt ihr zur jeweiligen Verlagsseite

XOXO Puppette

Top Ten Thursday #186, 10 Bücher, die dich wochenlang nicht losgelassen haben

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Ich muss sagen, dass ich das heutige Thema ziemlich schwierig finde. Denn schließlich ist „nicht losgelassen“ eine sehr vielseitig interpretierbare Aussage. Zumindest habe ich das so empfunden und deswegen auch Bücher ausgewählt, die mich tatsächlich aus den verschiedensten Gründen nicht haben loslassen können.

 

halbes jahr1. „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

Lou & Will
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Hier war es einfach die Thematik an sich und wie damit umgegangen wurde, die dafür sorgte, dass mir das Buch noch lang im Gedächtnis blieb.

 

schwestern2. „Die Schwestern des Lichts“ von Terry Goodkind

Ein atemberaubendes Epos über Verrat und Ehre, Rache und Liebe!

Richard Cypher hat über seinen Vater triumphiert – der machtgierige Magier Darken Rahl ist tot! Doch aus dem Sieg erwächst eine neue, allumfassende Bedrohung: Im Schleier zwischen der Welt der Lebenden und dem Reich der Toten hat sich beim Kampf zwischen Vater und Sohn ein gefährlicher Riss aufgetan. Und nun droht der dunkle Hüter der Unterwelt in die Menschenwelt zu wechseln und alles Leben zu vernichten …

Das längste Buch das ich je gelesen habe, mit den schaurigsten Foltermethoden. Da gab es Szenen, die schüttelt man wirklich nicht so leicht wieder ab.

 
 
 
der weg3. „Der Weg in die Schatten“ von Brent Weeks

In den Schatten wirst du deine Seele verlieren!

Durzo Blint ist ein gefährlicher Mann, ein unübertroffener Meister in der Kunst des Tötens. Doch für den Gassenjungen Azoth ist der gefürchtete Meuchelmörder die einzige Chance, am Leben zu bleiben – denn der allgegenwärtige Hunger und die Schrecken der Straße würden für Azoth über kurz oder lang den sicheren Tod bedeuten. Doch Durzo Blint ist in der Auswahl seiner Lehrlinge äußerst wählerisch – und es ist gut möglich, dass der Weg in die Schatten einen weit höheren Preis fordert, als Azoth es sich je vorstellen konnte …

Das spannendste und nervenaufreibendste Hörbuch ever. Ein solch furchtbar düstere Geschichte, dass sie einen vollkommen in den Bann ziehen kann.

 

kushiel4. „Kushiel: Das Zeichen“ von Jacqueline Carey

Brillant, kühn und unglaublich erotisch

Terre d’Ange ist ein Ort der Schönheit und Anmut, und seine Bewohner leben nach einer einfachen Regel: Liebe, wie es dir gefällt. Doch Phèdre, seit ihrer Geburt mit einem roten Mal gezeichnet, ist eine Ausgestoßene. Eines Tages entdeckt ein Edelmann ihre Gabe, Lust am Schmerz zu empfinden, und sie wird Kurtisane am königlichen Hof. Fortan sieht und hört sie alles – auch die Vorboten eines unglaublichen Verrats …

Erst vor kurzen gelesen und die „erotischen“ Szenen mit dem Schürhaken verfolgen mich immer noch.

 

anna5. „Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna“ von Fynn

»Der Unnerschied von einen Mensch und einen Engel ist leicht. Das meiste von ein Engel ist innen, und das meiste von ein Mensch ist außen.«

Anna liebt – einfach alles. Und alle lieben Anna, diesen naseweisen Fratz, denn niemand weiß so gut wie sie, was das wirklich ist: Gott und die Welt, Menschen und die Liebe, das Lachen und die Angst, Freude und Trauer.

Die erste traurige Geschichte meiner Kindheit, sowas vergisst man nicht.

 

 

tippi6. „Tippi aus Afrika: Das Mädchen, das mit den Tieren spricht“ von Tippi Degre

Seit ihrer Geburt lebt Tippi in der freien Natur Namibias und versteht sich prächtig mit allen wilden Tieren. So kommt es, dass ihr bester Freund Abu ein Elefant ist. Zu ihren Spielgefährten gehören der Leopard J&B, das Chamäleon Léon, aber auch Schlangen und Gazellen. Tippis Eltern haben als professionelle Fotografen ihre Abenteuer in wunderbaren Bildern festgehalten. Dazu erzählt Tippi selbst, was sie in der Welt der Tiere alles erlebt und gelernt hat. Hinreißende Bilder, die uns in unsere Kindheitsträume zurückführen.

Den Satz: „Tiere sind nicht böse, sonder allerhöchstens aggressiv“, konnte ich nie vergessen. 

 

hape7. „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling

Der beliebte Komiker und Moderator Hape (Hans-Peter) Kerkeling beschreibt in „Ich bin dann mal weg“ die Erlebnisse auf seiner Pilgerreise entlang des Jakobsweges nach Santiago de Compostela im Jahr 2001. Er erzählt amüsant von den Menschen, die er unterwegs trifft, oder von maroden Pilger-Rasthäusern. Fern seiner komischen Seite betrachtet er auch tiefsinnig sein eigenes Leben. Man lernt ihn von einer ganz neuen Seite kennen. Das Buch zur Reise verkaufte sich millionenfach und löste in Deutschland eine neue Begeisterung fürs Pilgern und Wandern aus.

Noch Wochen später hatte ich ein unheimliches Fernweh.

 

Vorübergehendd tot 18. „Vorübergehend tot“ von Charlaine Harris

Sookie Stackhouse hat ein Problem. Nicht etwa die Vampire und Werwölfe, die uberall herumstreunen, auch wenn man dies durchaus verstehen könnte. Derartige Wesen der Nacht sind schließlich unterdessen vollkommen normal. Zumindest fur Vampire gilt dies, denn die Erfindung synthetischen Blutes sichert ihr Überleben ohne Schaden fur andere. Nein, das ist nicht Sookies Problem. Sookie ist Telepathin – und was auf den ersten Blick gut klingt, ist eigentlich ziemlich ärgerlich. Sookie hört ständig die Gedanken anderer, antwortet auf Fragen, die ihr niemand gestellt hat – und weiß oft mehr, als ihr selbst lieb ist. Dann lernt sie den Vampir Bill kennen. Er ist groß, duster, gutaussehend – und sie hört kein Wort von dem, was er denkt.

Die ganze Reihe hat mich wochenlang gefesselt und ich habe sie alle verschlungen.

 

frau9. „Die fünfte Frau“ von Henning Mankell

Wallander soll die brutalen Morde an fünf Männern – alles scheinbar achtbare Bürger – aufklären. Wallanders siebter FallBei der Mordserie, die Kurt Wallander gerade aufzuklären hat, kann es selbst erfahrenen Polizisten kalt den Rücken hinunterlaufen: Einen alten Mann findet man in einer Pfahlgrube aufgespießt, einen anderen halbverhungert, beinahe nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter wurde in einem mit Steinen beschwerten Sack in einem See ertränkt. Die Opfer scheinen auf den ersten Blick achtbare Bürger gewesen zu sein, doch stellt sich bei genaueren Nachforschungen sehr bald heraus, daß auch sie Frauen grausam mißhandelt haben. Wenn nun aber der Mord die Rache eines Opfers an Mördern und Vergewaltigern ist, muß Wallander sich beeilen, bevor das nächste, noch grausamere Verbrechen geschieht …

Habe ich während meiner Vietnam-Reise gelesen und bringe das Buch bis heute damit in Verbindung.

 

kleine vogelkunde ostafrikas10. „Kleine Vogelkunde Ost-Afrikas“ von Nicholas Drayson

Ein bezaubernder Liebesroman, den man mit einem Lächeln zuklappt

Mr. Malik ist ein warmherziger, schüchterner Mann mit einem großen Geheimnis: Er ist bis über beide Ohren verliebt in Rose, die Leiterin der örtlichen Gruppe von Vogelbeobachtern. Während er noch überlegt, wie er die Dame seines Herzens als Begleiterin zum jährlichen Nairobi Hunt Ball gewinnen kann, trifft der charmante Draufgänger
Harry Khan in der Stadt ein. Auch er hat bald ein Auge auf Rose geworfen und möchte sie ebenfalls
zum Ball einladen. Da schreiten die Gentlemen aus Mr. Maliks Club ein und schlagen den beiden
Rivalen eine Wette vor …

Es gibt wenig Bücher die solch eine Lebensfreude vermitteln.

 

 

Was sind denn eure Gründe warum euch bestimmte Bücher einfach nicht mehr loslassen?

 

 

Mit >>Klick<< auf das jeweilige Cover kommt ihr auf die Verlagseite

XOXO Puppette

Top Ten Thursday #184

Top Ten Thursday

eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

184. 10 Bücher, die anscheinend jeder gelesen hat, nur du nicht 

Davon gibt es bei mir recht viele Bücher. De meisten lassen sich der Kategorie „ICH WILL AUCH!!!“ zuordnen, aber entweder bin ich einfach noch nicht dazugekommen, bzw. mir fehlt schlicht das Geld für jedes tolle Buch auf meiner Wunschliste. Die zweite Kategorie beinhaltet Bücher, welche zwar ungemein gehypt werden, mich aber peripher wenig tangieren.

shades„Shades of Grey -Geheimes Verlangen“ von E.L. James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben und sich mit ihm in seiner Wohnung zu treffen. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht.

Ich habe wirklich versucht das Buch zulesen, doch der Grund für den Hype um diese Trilogie entzieht sich mir vollkommen.

 

die frau„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger

Clare ist Kunststudentin und eine Botticelli-Schönheit, Henry ein verwegener und lebenshungriger Bibliothekar. Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender, ohne jede Ankündigung verstellt sich seine innere Uhr. Plötzlich und unerwartet stürzt er los, nie ist sicher, aus welcher Zeit er kommt und in welcher Zeit er bei Clare landet, aber immer ist sicher, dass er wieder bei ihr landet. Als sie sich das erste Mal begegnen, ist Clare sechs und Henry 36, aber in Wahrheit ist Henry nur acht Jahre älter als sie und schon lange mit ihr verheiratet. Absurdes wird zur Normalität. Seine Zeitreisen sind das brennende Geheimnis, das Henry und Clare mit jeder Trennung noch inniger vereint.

Eines meiner SuB-Leichen, irgendwie hat mich die Lust auf das Buch einfach noch nicht gepackt.

 

die bestimmung„Die Bestimmung“ von Veronica Roth

Was ist deine Bestimmung?
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes zünftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht

Wollte ich unbedingt lesen, doch seit ich weiß wie es endet –>nöööö

 

layken„Weil ich Layken liebe“ von Colleen Hoover

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg

Ich habe momentan soooo Lust auf dieses Buch, aber leider kann ich es nicht mein Eigen nennen.

 
 

maze runner„Die Auserwählten – Im Labyrinth“ von James Dashner

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Fest steht, dass er irgendwie auf einer Lichtung gelandet ist, umgeben von einem bizarren Labyrinth. Doch er ist nicht alleine. Zusammen mit fünfzig anderen Jungen sucht er einen Weg in die Freiheit. Mörderische Kreaturen erwarten sie – und gewaltige Mauern, die sich ständig verschieben. Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.

 

 
 

die seiten„Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer

JEDES BUCH HAT GEHEIME SEITEN – EIN MAGISCHER ROMAN VOLLER PHANTASTISCHER ABENTEUER

„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.

Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

Steht ganz oben auf meinem Weihnachtswunschzettel

 

atemnot„Atemnot“ von Ilsa J. Bick

Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft. Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.

 

engelsnacht„Engelsnacht“ von Lauren Kate

Wieder geboren, um wieder zu lieben
Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen …

Habe ich zumindest schon mal aus der Bibliothek ausgeliehen

 

der hunderjährige„Der Hunderjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

 

 
 

selection„Selection“ von Kiera Cass

Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Befindet sich zumindest schon mal auf meinem SuB

 

 

 

Mit >>Klick<< kommt ihr zur jeweiligen Verlagsseite

XOXO Puppette