SuB am Samstag #31 // Die dicken Wälzer

SuB am Samstag

eine Aktion von http://frauhauptsachebunt.de

Lang lang ist es her, dass ich das letzte Mal einen „SuB am Samstag“ gepostet habe. Aber ich gelobe Besserung, schließlich ist es die beste Möglichkeit um sich SuB-Leichen wieder ins Gedächtnis zu rufen und erste Meinungen zu den Büchern zu erhalten. Und nicht zu vergessen ist es natürlich auch eine super Aktion, um noch mehr Bücher kennen zulernen, bzw. horten zu können ;).

Diese Woche habe ich mal drei von meinen dicken Wälzern aus dem Fantasy-Genre raus gesucht. Davon habe ich erschreckend viele. Irgendwie habe ich dann auch immer etwas Hemmungen so einen riesigen Schmöker zubeginnen, da man in der Regel viel Zeit und Ruhe braucht, um solch komplexe Geschichten auch richtig genießen zu können. Da ist es wirklich schlecht, dass ich im Jahr vielleicht zwei Stück von diesen Prachtexemplaren lesen, wo ich doch mindestens 20 auf dem SuB liegen habe und auch nicht davor zurückschrecke mir neue zukaufen 🙂 .

sub

„Lycidas“ von Christopher Marzi

Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird – das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.

„Der Feuerbund – Die dunkle Gabe“ von Fiona McIntosh

Im Königreich Morgravia herrscht der unberechenbare Kronprinz Celimus. Doch als er seinen Rivalen Wyl zwingt, einer grausamen Hexenverbrennung beizuwohnen, nimmt das Schicksal eine ungeahnte Wendung. Denn vor ihrem Martertod überträgt die junge Hexe dem einfühlsamen Wyl eine außergewöhnliche Gabe – und ein gefährliches Spiel beginnt.

„Königsmacher“ von Karen Miller

Wenn dunkle Magier die Welt bedrohen, erweist sich, wer zum Helden geboren ist!

Asher ist nur der Sohn eines einfachen Fischers. Doch durch Mut und Tatkraft gewinnt er die Freundschaft von Prinz Gar – und gerät unverhofft in ein Netz aus Intrigen am königlichen Hof: Es ist die Bestimmung der Könige von Lur, den magischen Wall gegen die Dämonen aufrechtzuerhalten. Und Prinz Gar, der als Einziger in seiner Familie keine Magie wirken kann, wird den Thron niemals besteigen dürfen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein schwarzer Magier ermordet die gesamte Herrscherfamilie. Bis auf Prinz Gar, den letzten Erben der Königswürde. Und plötzlich muss Asher, der Sohn eines Fischers, sich fragen, was er zu riskieren bereit ist – für die Freundschaft eines Prinzen

 

 Habt ihr schon eins der Bücher gelesen? Würdet ihr es mir empfehlen?

 

 

Mit >>KLICK<< kommt ihr auf die entsprechende Verlagsseite

XOXO Puppette

Advertisements

4 Gedanken zu “SuB am Samstag #31 // Die dicken Wälzer

  1. Huhu 🙂

    Du musst unbedingt „Lycidas“ lesen, das ist so ein wunderschönes, märchenhaftes Buch. Es vereint einfach alles, was ein richtig guter Fantasyroman braucht. Seit ich es gelesen habe (und vermehrt nach jedem Reread), spielt meine Fantasie immer verrückt, wenn ich einen Blick in den U-Bahn-Tunnel werfe. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s